Erfahrungsaustausch für Betrieb und Instandhaltung von Biomassekraftwerken und Müllverbrennungsanlagen

Der Erfahrungsaustausch des ANIF-Ausrüsternetzwerks findet zweimal jährlich statt. Der Veranstaltungsort war dieses mal in Ilsenburg im wunderschönen Harz. Über 80 Fachbesucher lauschten den Präsentationen und tauschten sich im Anschluss in fachspezifischen Workshops über verschiedene Themen aus.

Mein Vortrag hat sich mit dem Thema „Schulung von Biomassekraftwerk-Betreibern“ befasst. Als weiteres Highlight wurde unsere neue Schulungsplattform vorgestellt, welche in Zukunft einen bedeutenden Teil der Ausbildung von Biomassekraftwerk-Betreibern übernehmen soll.

Die Themen des 19. Erfahrungsaustausches waren diesmal folgende:

  • Umsetzung von Rostumbauten in der Müllverbrennung
  • Systematische Betreiberschulungen als Schlüsselfaktor für den wirtschaftlichen Betrieb von Feuerungsanlagen
  • Modernes Informationsmanagement vs. Google – Wie das Internet die Instandhaltung verändert
  • Computergestützte Kraftwerkstechnik: Mit dem digitalen Zwilling in die Zukunft
  • Modernisierung einer Biomasse-Feuerungsanlage nach 10 Jahren Betrieb
  • Neues elektrisch betriebenes Schallreinigungssystem
  • Unterweisungslast? – Unterweisungslust! Sicherheitsschulungen können auch Spaß machen
  • Druckstöße und Kondensationsschläge in Rohrleitungssystemen – Analyse und Ursache
  • Chemische Überwachung von Wasser-Dampf-Kreisläufen – praktische Umsetzung, „Diskussion“
  • Betriebserfahrungen mit Filtermedien nach Verbrennungsanlagen
  • Der Markt für Waste-to-Energy in Deutschland – Status und Perspektiven