Fachausstellung für Betrieb und Instandhaltung von Biomassekraftwerken und Müllverbrennungsanlagen

Der Erfahrungsaustausch findet jährlich einmal abwechselnd in Deutschland und Österreich statt. Heuer war der Veranstaltungsort wieder im Brandlhof in Saalfelden. Über 200 Fachbesucher lauschten den Präsentationen und tauschten sich im Anschluss in fachspezifischen Workshops über bestimmte Themen aus.

Mein Vortrag hat sich mit dem Thema „Effizienzsteigerung von Biomassekraftwerken“ beschäftigt. Dabei wurde die Notwendigkeit von Betreiber-Schulungen aufgezeigt, damit das volle Potenzial der Anlagen auch genutzt werden kann.

Die Themen des 18. Erfahrungsaustausches waren diesmal folgende:

  • Individuelle Optimierungen von Gussteilen wie Roststäbe oder Verschleißschutz-Schalen
  • Absturzschutz
  • Rolle und Herausforderung für Biomasse Nahwärme in unserem zukünftigen Energiesystem
  • Neues Spiel neues Glück – lassen sich Optimierungsmaßnahmen von Biomassekraftwerken einfach übertragen
  • Einfache Maßnahmen zur Effizienzsteigerung von Biomassekraftwerken
  • Feuerungssysteme für feste Biomasse bis 5 MW thermischer Leistung (Bauart und Gestaltung von Biomassekraftwerken)
  • Erfahrungsberichte aus Biomassekraftwerken und Müllverbrennungsanlagen
  • Precoatisierung von industriellen Filtermedien